GRUPEL
FAQ’S

Was ist die Rolle und Funktion des Leistungsschalters in einem Stromerzeuger?

Ein Grupel-Generator lebt nicht nur von einer Generator und einem Motor. Deshalb achten wir sorgfältig und detailliert auf alle Elemente, die unsere Produkte ausmachen und zu deren einwandfreiem Funktionieren beitragen, darunter Sensoren, Schaltgeräte, Widerstände und unter anderem Schutzschalter.

Wir bemühen uns, immer mehr dieser Komponenten unter unserer eigenen Marke anzubieten, weil wir glauben, dass wir durch Investitionen in die Qualität jedes einzelnen Teils unser Endprodukt differenzieren können und es dadurch immer kompetenter und vertrauenswürdiger wird.

Die Schutzschalter von Grupel werden daher mit großer Sorgfalt hergestellt und erfüllen genau ihren Zweck: Sie verhindern, dass die elektrische Anlage Überlastungen und Kurzschlüsse erleidet, die die Wicklungen und die Installation beeinträchtigen und dauerhafte Schäden am Stromerzeuger verursachen würden. Da sie die Stromkreise unterteilen, dienen sie außerdem zum Ein- und Ausschalten von Stromkreisen und Lasten.

Die Leistungsschalter von Grupel sind thermomagnetisch und schützen die Anlage daher in zweifacher Hinsicht:

  • Der thermische Schutz schaltet den Leistungsschalter ein, wenn der Ausgangsstrom des Generators während eines bestimmten Zeitraums höher ist als der dimensionierte und vordefinierte Strom;
  • Der magnetische Schutz dient dazu, die Anlage vor Stromstößen zu schützen, die die Nennleistung überschreiten, und somit Kurzschlüsse zu vermeiden.

 

Mit zunehmender Stromstärke der Anlagen werden Geräte mit höherer Schneidleistung und mehr Schutz benötigt. Aus diesem Grund hat Grupel:

  • Leitungsschutzschalter (MCB), bis zu 125A;
  • Molded Case Circuit Breaker (MCCB), von 160 bis 1600A;
  • und ACB (air circuit breaker), von 1600 bis 2000A.

 

MCB-Schutzschalter

Der MCB-Schutzschalter (3- oder 4-polig) verfügt über folgendes Zubehör:

  • Hilfskontakt, der es ermöglicht, den Zustand des Leistungsschalters (ausgeschaltet oder eingeschaltet) aus der Ferne zu melden;
  • Hilfskontakt mit Alarm, der es ermöglicht, einen Alarm über den Zustand des Leistungsschalters zu senden;
  • Auslöserrelais oder Arbeitsstromauslöser, der über eine externe Quelle gesteuert wird und das Ein- und Ausschalten des Leistungsschalters aus der Ferne ermöglicht.

 

MCCB-Schutzschalter

Dieser MCCB-Schutzschalter (3- oder 4-polig) verfügt über folgendes Zubehör:

Hilfskontakt;

  • Alarmkontakt, der bei einem Ausfall des Leistungsschalters einen Alarm auslöst;
  • Arbeitsstromauslöser, für die Fernsteuerung;
  • Motorisierung für die automatische Fernsteuerung des Leistungsschalters, z.B. wenn mehrere Generatoren synchronisiert sind. In diesem Fall ermöglicht ein Leistungsschalter mit Motorisierung dem Steuergerät, das Ein- und Ausschalten des Schalters zu steuern.

 

ACB-Schutzschalter

Dieser Leistungsschalter (3- oder 4-polig) benötigt kein Zubehör, da er bereits über Funktionen wie Hilfskontakt und Fernsteuerung sowie über weitere Schutzfunktionen verfügt.