GRUPEL
FAQ’S

Was ist ein Stromaggregat?

Ein Stromaggregat ist ein Gerät, dessen Funktion darin besteht, die so genannte Wärmekapazität in mechanische Energie und anschließend in elektrische Energie umzuwandeln. Kurz gesagt, es besteht aus einem Motor und einem Generator, der mit anderen Elementen gekoppelt und in eine Basis eingebaut ist.

Diese ergänzenden Elemente sind:

  • Batterien,
  • Kraftstofftank,
  • Schalttafel,
  • automatischer Umschalter,
  • schallisoliert.

 

Die Aggregate können in der Regel als Hauptquelle oder als Hilfsquelle eingesetzt werden, um den Energiebedarf unabhängig von ihrer Anwendung glaubwürdig und effizient zu decken. Was ihre Funktionsweise betrifft, so bestehen die Aggregate aus einem Stromerzeuger, der durch die Verbrennung im Motor mit Hilfe des Generators in Betrieb genommen wird. Was den Kraftstoff für diese Art von Geräten betrifft, so kann man zwischen Diesel, Benzin, Erdgas, Biogas und anderen wählen.

Ein Stromerzeugungsaggregat kann als Schlüsselelement oder als Zusatzaggregat für eine bestimmte Anwendung oder ein bestimmtes Design eingesetzt werden. Zum Beispiel bei der Planung eines Industrieprojekts oder im Bauwesen, wo eines der Hauptanliegen darin besteht, eine kontinuierliche und zuverlässige Energieversorgung zu gewährleisten. Hier kann ein Stromausfall sehr schädlich sein, und in diesem Sinne sind Stromaggregate die Antwort auf diesen Bedarf, da sie äußerst zuverlässig und robust sind, um diese Funktion zu erfüllen.

 

BESTANDTEILE EINES STROMERZEUGERS

01. Motor
Er ist ein grundlegender Bestandteil von Stromaggregaten und wurde mit dem Ziel entwickelt, zu einer verbesserten Produktivität und Leistung beizutragen.

 

02. Generator
Um einen Generator auszuwählen, müssen Sie zunächst den Verwendungszweck und die Arbeitsbedingungen festlegen.

 

03. Schallschutzkabine
Es handelt sich um eine Platte aus Stahl, rostfreiem Stahl oder Aluminium, die mit einem Korrosionsschutz versehen ist und die Effizienz des Luftstroms gewährleistet, der den Motor kühlen soll.

 

04. Automatischer Umschalter
Er ist für den Wechsel zwischen der Hauptstromquelle und der Hilfsstromquelle verantwortlich, falls die Hauptstromquelle ausfällt, und gewährleistet so die kontinuierliche Energieversorgung.

 

05. Controller
Wird als das "Gehirn" eines Aggregats betrachtet und dient der Überwachung und dem Schutz der Aggregate.

 

06. Grundrahmen
Es handelt sich um einen Stahlrahmen mit Antivibrationssystem, der einen Tank zur Lagerung des Kraftstoffs enthält und je nach der vom Kunden gewünschten Literzahl dazu dienen kann, den Stromerzeuger auf eine bestimmte Höhe zu bringen.