GRUPEL
FAQ’S

Welche Rolle spielt die Standheizung des Stromerzeugers?

Die Raumheizung hat die Aufgabe, die Feuchtigkeit im Stromerzeuger zu reduzieren.

Die Unversehrtheit der Isolierung und der Komponenten des Stromerzeugers, insbesondere des Generators, muss sorgfältig bewahrt werden, und eine der einfachsten und effektivsten Möglichkeiten, die Ansammlung von Feuchtigkeit und Kondensation zu verhindern, ist die Verwendung von Raumheizern, da diese Geräte eine angemessene Temperatur aufrechterhalten, so dass die Bedingungen für die Kondensation nicht gegeben sind.

Diese Komponenten werden empfohlen für:

  • Orte, an denen die relative Luftfeuchtigkeit hoch ist;
  • Orte, an denen die Umgebungstemperatur niedrig ist;
  • Küstenregionen ;
  • Stromerzeuger, die über längere Zeiträume nicht benutzt werden.

 

Kondenswasser ist schädlich, weil der Kontakt des Wassers mit dem Generator zu Korrosion, Oxidation und Verschlechterung führen kann, was seine Effizienz und Haltbarkeit beeinträchtigt. Dies führt dazu, dass der Generator (mit hohen Kosten) repariert oder sogar vorzeitig ersetzt werden muss.

Dieses Phänomen ist unvermeidlich, und die Raumheizungen können es nicht vollständig verhindern. Es ist jedoch möglich, seine Auswirkungen zu minimieren und größere Schäden in Bezug auf seine Wirkung auf die Komponenten und den Stromerzeuger zu vermeiden.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Komponente eine Hilfsstromquelle außerhalb des Stromerzeugers benötigt, da sie in Betrieb ist, wenn das Gerät nicht in Betrieb ist.