GRUPEL
FAQ’S

Welche Vorsichtsmaßnahmen sollten Sie bei der Verwendung eines tragbaren Stromerzeugers treffen?

Die tragbaren Stromerzeuger von Grupel mit Leistungen von 2 bis 6,9 kVA sind vielseitig, einfach zu bedienen und ideal für Aktivitäten zu Hause oder in der Freizeit. Um jedoch einen ordnungsgemäßen und effizienten Betrieb zu gewährleisten, müssen Sie einige Praktiken beachten, die es Ihnen ermöglichen, das Beste aus Ihrem Stromerzeuger herauszuholen und gleichzeitig eine lange Nutzungsdauer zu gewährleisten.

Im Folgenden finden Sie 9 Maßnahmen, die Sie ergreifen sollten, um Ihre Sicherheit, Ihren Stromerzeuger und die Geräte, die Sie versorgen wollen, zu gewährleisten:

  1. Lesen Sie zunächst die Bedienungsanleitung Ihres tragbaren Stromerzeugers sorgfältig durch, um seine Funktionsweise besser zu verstehen und Verhaltensweisen zu vermeiden, die Ihre Sicherheit sowie die Unversehrtheit des Stromerzeugers und der Geräte, die er versorgt, gefährden;
  2. Prüfen Sie den Ölstand vor jedem Gebrauch. Füllen Sie bei Bedarf Öl in den Stromerzeuger ein. Dieses flüssige "Bauteil" dient zur Schmierung der internen Motorkomponenten, und wenn der Ölstand nicht optimal ist, kann dies zu einer vollständigen Zerstörung des Stromerzeugers führen;
  3. Prüfen Sie den Kraftstoffvorrat im Tank des Stromerzeugers. Füllen Sie ihn bei Bedarf auf. Ohne Kraftstoff lässt sich der Motor weder starten noch betreiben;
  4. Überprüfen Sie das Gerät auf Undichtigkeiten und ob einige Teile nachgezogen werden müssen;
  5. Um den Stromerzeuger zu starten, bringen Sie ihn ins Freie. Es ist gefährlich, ihn drinnen in Betrieb zu nehmen, da die Abgase giftig sind;
  6. Achten Sie immer darauf, dass die Leistung der angeschlossenen Geräte die Leistung des Stromerzeugers nicht übersteigt. Eine Überlastung kann sowohl für den Stromerzeuger als auch für die angeschlossenen Geräte schädlich sein;
  7. Beachten Sie die empfohlene Betriebsdauer des Stromerzeugers bei Dauerbetrieb. Im Falle des GR2500 beträgt die maximale Dauer des Dauerbetriebs 4 Stunden, beim GR3000 und GR6500 sind es 6 Stunden;
  8. Lagern Sie Ihren Stromerzeuger nach dem Gebrauch an einem sauberen und trockenen Ort, an dem er vor Regen, hohen Temperaturen und Staub geschützt ist. Bevor Sie ihn jedoch an einen Ort mit schlechter Belüftung bringen, lassen Sie ihn abkühlen;
  9. Es ist wichtig, die von Grupel empfohlenen regelmäßigen Kontrollen und Wartungsarbeiten durchzuführen.

 

Wenn Sie all diese Schritte befolgen, werden Sie die beste Energie haben und immer sicher sein.