GRUPEL
FAQ’S

Wie funktioniert ein Dieselstromerzeuger?

Wie funktioniert ein Dieselstromerzeuger im Allgemeinen?

  1. Zunächst wird Luft in den Generator geblasen, bis sie komprimiert ist;
  2. Anschließend wird Dieselkraftstoff eingespritzt;
  3. Die Kombination dieser Vorgänge - die Verdichtung der Luft und die anschließende Einspritzung des Kraftstoffs - trägt dazu bei, die (starke) Hitze zu erzeugen, die die Entzündung des Kraftstoffs auslöst;
  4. Auf diese Weise wird die Verbrennung in Gang gesetzt, und der Stromerzeuger wird in Gang gesetzt;
  5. Auf diese Weise beginnt der Stromerzeuger, die notwendige elektrische Energie zu erzeugen, die je nach Bedarf der angeschlossenen Geräte oder des zu versorgenden Ortes/Raumes verteilt wird.

Es sollte beachtet werden, dass Dieselstromerzeuger ausgiebig genutzt werden können, sie können stunden- oder wochenlang eingeschaltet werden oder einfach nur, bis der Hauptstrom wiederkehrt. Hierfür müssen Sie sicherstellen, dass er richtig gelagert ist, damit er seine Funktion erfüllen kann. Da diese Art von Stromaggregat über längere Zeiträume in Betrieb ist, muss es regelmäßig gewartet werden, damit sichergestellt werden kann, dass alle Komponenten voll funktionsfähig sind. Es ist wichtig, auf den Motor des Stromerzeugers zu achten, ihn zu warten und zu schmieren, da er über lange Zeiträume im Dauerbetrieb läuft und diese Pflege benötigt, um seine Leistungsfähigkeit zu erhalten.

Dieselstromerzeuger haben den Vorteil, dass sie wirtschaftlicher sind und sich für Fälle eignen, in denen die Hauptprämisse eine Stromversorgung für Ausfälle und mit hohen Wirkungsgraden für hohe Leistungen ist, wie z. B. in der Großindustrie. Andererseits ist Diesel auch eine interessante Option, weil es sich um einen Kraftstoff handelt, der eine bessere Leistung gewährleistet, was in Fällen, in denen Effizienz eine Voraussetzung ist, äußerst wichtig ist. Der Diesel ist für die Zündung des Stromerzeugers verantwortlich, wodurch die Verbrennung des Kraftstoffs in Gang gesetzt wird.

Durch diese Aktion wird die zentrale Achse in Bewegung gesetzt, wodurch die mechanische Energie mit Hilfe des Generators in elektrische Energie umgewandelt wird und der Dieselstromerzeuger in Betrieb genommen wird.

Vor der Anschaffung eines Stromerzeuger sollten Sie einige Annahmen berücksichtigen, die Sie hier entdecken können.

Grupos electrogéneos Grupel+Grupel - Energia de Portugal para o Mundo
Name*
Unternehmen*
E-mail*
Land*