GRUPEL
FAQ’S

Wie wählen Sie Ihren Stromerzeuger aus?

Die Wahl des Stromaggregates, der Ihren Bedürfnissen am besten entspricht, ist eine Aufgabe, die einige Überlegungen und Analysen erfordert, denn es gibt mehrere Besonderheiten zu berücksichtigen.

Diese Geräte sind die ideale Lösung für Netzausfälle, die durch technische Störungen oder sogar durch Unwetter verursacht werden, denn sie sind zuverlässige Energiequellen, die kontinuierlich oder im Notfall arbeiten können.

Auf dem Markt gibt es jedoch eine große Vielfalt an Stromaggregaten mit unterschiedlichen Leistungen, zahlreichen Größen und verschiedenen Kraftstofftypen. Um das für Sie am besten geeignete Gerät auszuwählen, sollten Sie daher einige Faktoren berücksichtigen:

  • Die von Ihnen benötigte Leistung

Um das richtige Stromaggregat zu wählen, müssen Sie die Leistung berücksichtigen, die für die Versorgung der gewünschten Geräte und Systeme erforderlich ist, und wie lange diese Leistung anhält.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Leistung eines Stromaggregats zu ermitteln. Obwohl in der Regel Ingenieure mit dieser Aufgabe betraut sind, kann die Verantwortung auch auf Privatpersonen fallen. In diesem Fall besteht die Lösung darin, die vertraglich vereinbarte Rechnung zu konsultieren und einen Zuschlag von 25 % zu erheben, um eventuelle Leistungsspitzen abzufangen. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, die Leistung der Kabel mit einem Leistungsanalysator zu messen, was allerdings von einem Fachmann durchgeführt werden muss.

  • Die Betriebsart

Supermärkte, Krankenhäuser, Rechenzentren und Industrieunternehmen benötigen unter anderem eine unterbrechungsfreie Stromversorgung, um schwere Schäden zu vermeiden und die Sicherheit der Einrichtungen und der Menschen, die sich darin aufhalten, zu gewährleisten.

Standby- oder Notstromaggregate sind zuverlässige Lösungen für die Aufrechterhaltung des Betriebs von Anlagen im Falle eines Netzausfalls, da sie in diesem Fall die Last übernehmen, die bis dahin vom Netz getragen wird.

Es gibt jedoch auch Fälle, in denen es notwendig ist, das Stromaggregat im Dauerbetrieb laufen zu lassen, um eine zuverlässige und vor allem stabile Versorgung zu gewährleisten. Beim Kauf Ihres Stromaggregats sollten Sie berücksichtigen, welche der Betriebsarten für Ihr Projekt am vorteilhaftesten ist.

  • Die passende Stromquelle

Es ist auch wichtig, sich zu überlegen, wofür Sie Ihren Stromerzeuger verwenden wollen und wie lange Sie ihn voraussichtlich nutzen werden. Indem Sie die Nutzungsdauer und die Intensität der Belastung vorhersehen, können Sie herausfinden, welche Lösung für Sie am günstigsten sein wird.

Dieselstromerzeuger sind leistungsfähiger und effizienter im Verbrauch, was sie langlebiger und ihre Wartung wirtschaftlicher macht.

Die Verwendung anderer Brennstoffe wie Erdgas oder Biogas bringt jedoch weitere Vorteile mit sich, wie z. B. niedrigere Emissionswerte und die Möglichkeit anderer Produktionsarten, wie z. B. Kraft-Wärme-Kopplung, durch die Wiederverwendung von Energie in Form von Wärme oder Wasserdampf.

  • Die zu berücksichtigenden Geländebedingungen und Extras

Bedingungen wie die Höhe, die Temperatur oder die Nähe zum Meer erfordern besondere Sorgfalt. Die Höhe führt dazu, dass sowohl der Motor als auch der Generator an Leistung verlieren und ist daher ein Faktor, der bei der Einstellung beider Komponenten berücksichtigt werden muss. Auch die Temperatur kann die Leistungsverluste dieser Geräte beeinflussen, wobei die ideale Temperatur 25ºC für Motoren und 40ºC für Generatoren beträgt. Korrosive Umgebungen, in denen Feuchtigkeit und/oder Staub und Sand vorherrschen, können die Komponenten des Generatorsatzes ernsthaft beschädigen, was zu frühzeitigem Verschleiß und folglich zum Ausfall führt.

Um diesen Bedingungen und dem Energiebedarf Ihres Projekts gerecht zu werden, werden in der Regel zusätzliche Komponenten wie Vorheizwiderstände (zum Starten des Motors bei extremen Temperaturen), der automatische Umschalter (zum Starten von Notstromaggregaten), der Steckdosenbausatz (für den direkten Anschluss von Geräten an das Aggregat) oder die Korrosionsschutzbehandlung für Geräte und Überdachungen mitgeliefert.

Darüber hinaus sollten Sie je nach den örtlichen Gegebenheiten und Normen zwischen einer schallgedämmten und einer offenen Version eines Stromaggregats wählen, um die Einhaltung der eventuell geltenden Lärm- und Vibrationsvorschriften zu gewährleisten.

Haben Sie noch Fragen zu diesem Prozess? Brauchen Sie Hilfe bei der Auswahl Ihres Stromerzeugers? Sprechen Sie mit unserem Team!

Grupos electrogéneos Grupel+Grupel - Energia de Portugal para o Mundo
Name*
Unternehmen*
E-mail*
Land*