GRUPEL
FAQ’S

Wie benutzt man einen Stromerzeuger richtig?

Stromerzeuger sind Geräte, die Energie umwandeln. Diese Geräte müssen mit der gebührenden Sorgfalt behandelt werden, die sie verdienen, wobei alle Normen und Empfehlungen für den Gebrauch beachtet werden müssen.

Um Stromerzeuger richtig zu benutzen, sollten Sie die folgenden Richtlinien befolgen:

  • Das Betanken muss bei abgestelltem Motor erfolgen;
  • Wenn möglich, schließen Sie einen Erdungsstecker an;
  • Kabel und Stecker, die an die Stromerzeuger angeschlossen werden, müssen mit der nötigen Sorgfalt verwendet werden, da sonst die Gefahr eines Stromschlags besteht;
  • In Bezug auf die Lagerung ist es wichtig, dass Sie einen sicheren Ort für die Lagerung und den Umgang mit dem Kraftstoff wählen;
  • Die Bereiche, in denen die Stromerzeuger betrieben werden, müssen belüftet werden, um eine Konzentration von Kohlenmonoxid zu vermeiden;
  • Wenn die Stromkreisunterbrecher ausgeschaltet sind, sollten Sie den Anschluss und die Installation der verschiedenen Geräte, die an die Stromerzeuger angeschlossen sind, überprüfen;
  • Während die Stromerzeuger in Betrieb sind, sollten Sie sie auf keinen Fall berühren, da Sie sich sonst schwere Verbrennungen an der Haut zuziehen können.

Andererseits ist zu berücksichtigen, dass die Stromerzeuger ordnungsgemäß gewartet werden müssen, um Probleme beim Betrieb zu vermeiden, aber auch um ihre Lebensdauer zu verlängern. Dadurch wird ein einwandfreier Betrieb ohne Stromausfall gewährleistet. Nach der Einstellung des Stroms und der Anschaffung der Stromerzeuger ist man nur noch einen Schritt davon entfernt, sie in Betrieb zu nehmen, und dafür muss man wissen, wie man sie in Betrieb nimmt.

Was Sie wissen müssen, um einen Stromerzeuger zu starten:

  • Zunächst müssen Sie den Stromerzeuger an einem stabilen und ebenen Ort aufstellen;
  • Prüfen Sie, ob der Tank Kraftstoff enthält, und prüfen Sie bei einem 4-Takt-Motor den Ölstand im Kurbelgehäuse. Stellen Sie sicher, dass die Anschlüsse der zu koppelnden Geräte kompatibel sind;
  • Schalten Sie den Schalter ein (drücken Sie den ON-Knopf) und ggf. den Kraftstoffhahn. Um bei niedriger Temperatur zu starten, müssen Sie die Startvorrichtung einschalten;
  • Bei manuellem Start sollte das Starterkabel gezogen werden, bei elektrischem Start sollte das System gestartet werden. Vergewissern Sie sich einige Minuten nach dem Start, dass der Elektrostarter ausgeschaltet ist;
  • Am Ende müssen Sie alle Verbindungen trennen und den Schalter auf AUS stellen, ggf. muss auch der Kraftstoffhahn zugedreht werden. Lassen Sie niemals Kraftstoff auslaufen, während das Gerät eingeschaltet ist.

 

Einer der wichtigsten Schritte bei der Auswahl eines Stromerzeugers ist die Bestimmung der Leistung, die erforderlich ist, um alle Geräte, die Sie einschalten wollen, in Betrieb zu nehmen.

Setzen Sie die Stromerzeuger immer richtig ein und erzielen Sie eine maximale Energieeffizienz!

Grupos electrogéneos Grupel+Grupel - Energia de Portugal para o Mundo
Name*
Unternehmen*
E-mail*
Land*